Probleme mit der Blu-Ray Wiedergabe

Antworten
Agent-T
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:29
Wohnort: Bayern

Probleme mit der Blu-Ray Wiedergabe

Beitrag von Agent-T » Di 11. Jun 2013, 11:59

Hallo,

seit ein paar Wochen kommt es nach einer gewissen Zeit beim ansehen von Blu-Rays zu Tonaussetzern und das Bild flackert rot .

Erst dachte ich, dass es eventuell am HDMI Kabel liegen könnte und habe dies ausgetauscht. Dies hat aber zu keiner Besserung geführt.

Nun dachte ich, es könnte am Blu-Ray Player liegen. Daher wurde der alte Philips durch einen Panasonic DMP-BDT335 ersetzt. Dies hat aber auch wieder nicht das Problem gelöst.

Zuletzt habe ich noch die verschiedenen HDMI Anschlüsse am Pioneer und am Loewe durchprobiert aber auch hier gab es keine Besserung.

Wenn die Tonaussetzter bzw. auch die Bildfehler auftreten hilft es manchmal den Eingang (egal ob am AV Receiver oder am Loewe) kurz zu wechseln und dann wieder auf BD bzw. HDMI einzustellen. Danach kann wieder ein paar Minuten ohne Probleme die Blu-Ray angesehen werden.

Hat jemand ein Idee was das sein könnte?
Am Wochenende will ich es mal mit meinem neuen AppleTV testen, mal sehen ob hier auch die Bildfehler nach einer Zeit auftreten.

Gruß

Thorsten
ps. Alle Geräte haben die jeweils aktuelle Firmware.
Individual 46 Compose LED 400/DR+ (SL121 (Ver. 7.26)) an Screen-Wall-Mount 2- Maxcam Ultra - Pioneer VSX920 - KEF T205 - Panasonic DMP-BDT335 - AppleTV 3

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 8378
Registriert: Do 14. Apr 2011, 13:05
Wohnort: Bayern

Beitrag von Loewengrube » Di 11. Jun 2013, 12:20

Schleifst Du das Signal durch den AVR oder habe ich das falsch verstanden?
Wie bekommt der AVR das Tonsignal? Direkt vom Player oder via TV?
UHD-Loewe mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Agent-T
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:29
Wohnort: Bayern

Beitrag von Agent-T » Di 11. Jun 2013, 12:23

Alle Geräte hängen am AV. Von dort geht das Bildsignal über das HDMI Kabel zum Löwen.
Der Ton wird direkt vom AV an die Boxen gegeben.

Über ein Coax-Kabel gibt der Loewe seinen Ton an den AV wenn ich SatTV schaue.
Individual 46 Compose LED 400/DR+ (SL121 (Ver. 7.26)) an Screen-Wall-Mount 2- Maxcam Ultra - Pioneer VSX920 - KEF T205 - Panasonic DMP-BDT335 - AppleTV 3

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 8378
Registriert: Do 14. Apr 2011, 13:05
Wohnort: Bayern

Beitrag von Loewengrube » Di 11. Jun 2013, 12:33

Dachte ich mir - von dem, was Du schriebst.

Hast Du denn mal den BD-Player direkt am Loewe angeschlossen?
Würde ich ohnehin bevorzugen, statt das Bild noch durch den AVR zu schicken.

Denke, der AVR ist in dem Fall das Problem. Zumal der Loewe ja tonmäßig bei BluRay eh komplett ´raus ist.

Probier´s mal aus.
UHD-Loewe mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
DanielaE
Freak
Beiträge: 547
Registriert: Di 19. Apr 2011, 17:17
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von DanielaE » Di 11. Jun 2013, 13:00

Loewengrube hat geschrieben:Würde ich ohnehin bevorzugen, statt das Bild noch durch den AVR zu schicken.
Nee, das ist schon richtig so. Aber zwecks Test schadet es nicht, einmal den Player direkt mit dem Loewe zu verbinden.
Was für ein Chassis hat dein Loewe?
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.0.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.57) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 8378
Registriert: Do 14. Apr 2011, 13:05
Wohnort: Bayern

Beitrag von Loewengrube » Di 11. Jun 2013, 13:38

DanielaE hat geschrieben:Nee, das ist schon richtig so.
Warum sollte man das tun, Dani? Also das Bild den ´Umweg´ über den AVR nehmen lassen?
Meinst Du wegen der Übertragung aller Tonarten an den AVR?

Aber, wie dem auch sei, mal den AVR aus der Nummer heraus nehmen.
UHD-Loewe mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Benutzeravatar
DanielaE
Freak
Beiträge: 547
Registriert: Di 19. Apr 2011, 17:17
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von DanielaE » Di 11. Jun 2013, 16:27

Loewengrube hat geschrieben:Warum sollte man ... den ´Umweg´ über den AVR nehmen lassen?
Meinst Du wegen der Übertragung aller Tonarten an den AVR?
Yep - genau deswegen! Keine unnötigen Diskussionen wegen 'warum kann der Loewe kein (was auch immer) abspielen?' Und wenn die Tonausgabe eh über die Lautsprecher am AVR erfolgen soll ...
Ciao, Dani

Loewe bild 7.55 (4.0.β) an Screen-Wall-Mount 2, MaxCAM (v2/Fortuna 2.57) mit HD+ HD02,
Yamaha RX-A1060, Pioneer DV-LX50, MC-PC mit XBMC, FireTV Stick, 2xAlcone Pascal XT Front, 1xAlcone Dirac XT Center, 2xAlcone Lagrange XT Rears, 2xSolid Monitore Presence in Konfiguration 5.0.2

PGP:2CCB 3ECB 0954 5CD3 B0DB 6AA0 BA03 56A1 2C46 38C5

Agent-T
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:29
Wohnort: Bayern

Beitrag von Agent-T » Mi 12. Jun 2013, 18:34

Ok Danke euch beiden, werde ich am Wochenende mal ausprobieren. Eher komm ich nicht dazu.

@DanielaE
Ist ein SL121. Habs auch in der Sig mit aufgenommen.

Was mich aber wundert ist wenn ich über den AppleTV z.B. die Keynote zur WWDC ansehen treten keine Probleme auf.
Naja mal testen.
Individual 46 Compose LED 400/DR+ (SL121 (Ver. 7.26)) an Screen-Wall-Mount 2- Maxcam Ultra - Pioneer VSX920 - KEF T205 - Panasonic DMP-BDT335 - AppleTV 3

Agent-T
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:29
Wohnort: Bayern

Beitrag von Agent-T » Fr 14. Jun 2013, 12:56

So hab gestern Abend den Blu-Ray Player per HDMI am Löwen angeschlossen.
Der Ton wird über den 2. HDMI Ausgang am Blu-Ray Player an den AV geleitet.

Hab mit dieser Anschlussmöglichkeit Iron Man 2 fast 3/4 ohne die Bild und Tonfehler gesehen, dann hatte ich keine Zeit mehr.
Werd es heute Abend mal mit Django noch testen aber es sieht schon mal sehr gut aus.
Individual 46 Compose LED 400/DR+ (SL121 (Ver. 7.26)) an Screen-Wall-Mount 2- Maxcam Ultra - Pioneer VSX920 - KEF T205 - Panasonic DMP-BDT335 - AppleTV 3

Agent-T
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Di 1. Jan 2013, 19:29
Wohnort: Bayern

Beitrag von Agent-T » Sa 15. Jun 2013, 19:18

So der Test mit Django ist abgeschlossen. Keine Bild oder Tonfehler über die gesamte Laufzeit des Filmes.
Ich denke das war die Lösung meines Problemes. :thumbsupcool:
Individual 46 Compose LED 400/DR+ (SL121 (Ver. 7.26)) an Screen-Wall-Mount 2- Maxcam Ultra - Pioneer VSX920 - KEF T205 - Panasonic DMP-BDT335 - AppleTV 3

Benutzeravatar
Loewengrube
Moderator
Beiträge: 8378
Registriert: Do 14. Apr 2011, 13:05
Wohnort: Bayern

Beitrag von Loewengrube » Sa 15. Jun 2013, 20:23

Dann bin ich auf eine Antwort von Pioneer zu dem Problem gespannt ;)
UHD-Loewe mit Chassis SL420 und Beta-Software
Surround-Sound mit T+A KC 550 und 4x T+A K-Mini an Loewe Subwoofer 800
2x Sonos Connect:Amp mit T+A Talis TLS 3 + T+A TLWA3 Sub, 4x Sonos Play:1 - to be extended
Fritz!Box 7490, Apple iMac 27" Retina 5K, Apple Mac mini, AppleTV3, iPad pro, iPad mini Retina, iPhone6
Synologie DS414 mit 4x Western Digital Red 3TB

Antworten