Chassis 618

Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#51

Beitrag von Peter-BL-S »

Hallo Diddleap,

was mir nicht so gefällt ist die Aussage des Technikers "Der Techniker war da. Alles in Ordnung mit meiner Anlage". Hat er am TV gemessen und wie hoch war der Pegel? So kann man die meisten Fehlerquellen doch ausschließen. Warum hat man den TV nicht mal mitgenommen zum Händler und dort getestet? Wohl bemerkt, ich mache dir keinen Vorwurf.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#52

Beitrag von diddleab »

Hallo,
Er hat meinen Pegel gemessen und er war bei 100 Prozent, dann hat er seine Dämpfer eingebaut und es funktionierte immer noch nicht. Am nächsten Tag rief er bei Metz an und die bestätigten ihm das ich nicht der einzige Kunde bin bei dem RTL UHD nicht richtig funktioniert und das Metz jetzt den Fehler finden und beheben will. Auch bei einem Rückruf von einem Metz Servicemitarbeiter wegen einer anderen Frage bestätigte mir dieser das an dem Problem gearbeitet wird.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#53

Beitrag von Peter-BL-S »

diddleab hat geschrieben: Do 6. Feb 2020, 20:13 er war bei 100 Prozent,
Der Techniker hat also leider kein Antennenmeßgerät verwendet. Sonst hätte er einen db Wert kundgetan. Max. 70 db, laut Metz. Gerade mal hier RTL UHD getestet, gleiches Fehlerbild. Auf UHD1 keine Probleme.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#54

Beitrag von diddleab »

Doch hat er, war bei 90db. Aber wie gesagt das Problem liegt bei Metz und dort wird in der Entwicklungsabteilung immer noch dran gearbeitet (lt. Metz Support heute)
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
inliner
Freak
Beiträge: 519
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 00:37
Händler/Techniker: ja

Re: Chassis 618

#55

Beitrag von inliner »

:eek: :eek: :eek:

Bei 90dB ohne Dämpfungsstecker schwingt der Metz die weiße Fahne! ^^
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#56

Beitrag von dr205 »

Ich glaube nicht daran, das das Problem an der Signalstärke liegt. Ich betreibe auch eine Satanlage, 75cm, mit einem Twin LNB und sehr kurzen Kabeln von ca. 7-8m Länge.
Hab mit meinem Metz Planea noch nie irgendwelche Probleme mit den Sattunern gehabt.
Ich denke es liegt an einem anderen Problem, evtl. die Kommunikation zwischen CI+ Modul und dem TV in Zusammenhang des neuen 618er Mainboards. Das wird wohl bald per Update behoben werden.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#57

Beitrag von dr205 »

Mir ist aber gerade noch eingefallen, ob evtl. die Leitungskompensation im Satmenü eingeschaltet ist. Das ist nur bei sehr langen Kabeln wichtig.
Zu finden unter Menü, Satellit, Antennenanlage dann den passenden Anschlusstyp anwählen und rechts muß dann Leitungskompensation auf aus stehen.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#58

Beitrag von diddleab »

Nö, die Leitungskompensation ist ausgeschaltet und Metz selber kennt dieses Problem ja auch.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#59

Beitrag von Manta »

Hallo,
mein neuer Metz Topas 55 TY 91 macht große Probleme.
Das Bild ist Gestern drei Mal eingefrohren. Ein Mal bei einer Archivaufnahme und zwei Mal beim Sat Empfang.
Der Fehler ist nicht nur Bild einfrieren (stehendes Bild) man kann auch nicht mehr schalten .
Fernsehgerät muß am Hauptschalter aus und wieder eingeschaltet werden.
Heute, Fernsehgerät eingeschaltet ,Ton ja,Bild nein! Noch einmal aus und eingeschaltet,alles OK !
Was ist mit diesem Fernsehgerät ?
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#60

Beitrag von Manta »

Manta hat geschrieben: Di 25. Feb 2020, 09:54 Hallo,
mein neuer Metz Topas 55 TY 91 macht große Probleme.
Das Bild ist Gestern drei Mal eingefrohren. Ein Mal bei einer Archivaufnahme und zwei Mal beim Sat Empfang.
Der Fehler ist nicht nur Bild einfrieren (stehendes Bild) man kann auch nicht mehr schalten .
Fernsehgerät muß am Hauptschalter aus und wieder eingeschaltet werden.
Heute, Fernsehgerät eingeschaltet ,Ton ja,Bild nein! Noch einmal aus und eingeschaltet,alles OK !
Was ist mit diesem Fernsehgerät ?
Beim Verkäufer "Technik-Profis" aus Frankfurt angerufen und das Problem geschildert.
Mit dem Ergebnis: E-Mail schreiben an Technik Profis mit Beschreibung der Fehler und Foto des Typenschildes.
Oder als Alternative die Telefonnummer vom Metz Kundendienst,dort angerufen,wieder eine Frau die nicht gerade freundlich mich aufklärte das dies nicht das Problem von Metz ist sondern von der Firma Technik-Profis.
Ist das Kundenservice für einen Hersteller von "hochwertigen" Geräten ?
Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#61

Beitrag von Peter-BL-S »

Eventuell eine kleine Hilfe, auf Seite 2 gegen Ende:
https://www.metzianer.de/viewtopic.php? ... 2d4d1b5e21
Bei Standbild konnte man mit der Fernbedienung Gerät aus und wieder einschalten. Seit der Anpassung keine Probleme mehr. Auf die 2 Mails an Metz hat man immer sehr kompetent geantwortet.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#62

Beitrag von Manta »

Peter-BL-S hat geschrieben: Di 25. Feb 2020, 10:53 Eventuell eine kleine Hilfe, auf Seite 2 gegen Ende:
https://www.metzianer.de/viewtopic.php? ... 2d4d1b5e21
Bei Standbild konnte man mit der Fernbedienung Gerät aus und wieder einschalten. Seit der Anpassung keine Probleme mehr. Auf die 2 Mails an Metz hat man immer sehr kompetent geantwortet.
Es gibt auf deinem Link nur die Seite 1 !!
ws163
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja

Re: Chassis 618

#63

Beitrag von ws163 »

Welche Softwarestand hat der TV?
Gruß
Wolfgang
Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#64

Beitrag von Peter-BL-S »

Manta hat geschrieben: Di 25. Feb 2020, 14:17 Es gibt auf deinem Link nur die Seite 1 !!
Sorry, hatte mich mit diesem Thread vertan.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#65

Beitrag von Manta »

ws163 hat geschrieben: Di 25. Feb 2020, 16:10 Welche Softwarestand hat der TV?
Gruß
Wolfgang

MGS 5618V 1.09ACI+
ws163
Mitglied
Beiträge: 123
Registriert: Mo 21. Nov 2011, 21:37
Händler/Techniker: ja

Re: Chassis 618

#66

Beitrag von ws163 »

Ok, SW ist aktuell. Mit der SW hatten wir keine Probleme mehr. Wobei die Probleme mehr im Aufnahmebereich lagen.
Du könntest auf der Seite https://metz-ce.de/kontakt/ das Kontaktformular ausfüllen
Type, Seriennummer, SW-Stand und Empfangsart angeben. Vermutlich werden sie nach dem Empfangspegel fragen :D
Parallel mit den gleichen Angaben per Mail an den Händler wenden.
Gruß
Wolfgang
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#67

Beitrag von Manta »

ws163 hat geschrieben: Di 25. Feb 2020, 20:20 Ok, SW ist aktuell. Mit der SW hatten wir keine Probleme mehr. Wobei die Probleme mehr im Aufnahmebereich lagen.
Du könntest auf der Seite https://metz-ce.de/kontakt/ das Kontaktformular ausfüllen
Type, Seriennummer, SW-Stand und Empfangsart angeben. Vermutlich werden sie nach dem Empfangspegel fragen :D
Parallel mit den gleichen Angaben per Mail an den Händler wenden.
Gruß
Wolfgang
Danke für Deine Auskunft,
werde ich so wie Du das vorschlägst machen.
Dadurch das der Fehler auch bei einer Archivaufnahme aufgetreten ist wird der Empfangspegel keinen Einfluß haben ?
Gruß
Manfred
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#68

Beitrag von Manta »

Ich habe eine Antwort von Metz bekommen:

Erscheinung wurde bereits in unserer Entwicklungsabteilung untersucht und die Ursache hierfür lokalisiert.
Die aus diesen Untersuchungen resultierenden Erkenntnisse sind in eine Folgesoftware eingeflossen,
welche sich aktuell im Test befindet
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#69

Beitrag von Magic »

Manta hat geschrieben: Mi 26. Feb 2020, 13:06 Erscheinung wurde bereits in unserer Entwicklungsabteilung untersucht und die Ursache hierfür lokalisiert.
Die aus diesen Untersuchungen resultierenden Erkenntnisse sind in eine Folgesoftware eingeflossen,
welche sich aktuell im Test befindet
Na, das hört sich doch super an! :thumbsupcool:

Die Probleme sollten dann nach dem nächsten SW-Update gelöst sein.

Ich denke nicht, dass ein Hersteller Asiatischer Geräte so schnell reagiert hätte. ;)
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#70

Beitrag von Manta »

Ich habe auf dem Dachboden ein ca. 5 Jahre alten sehr teueren Loewe Fernseher stehen der vom Anfang an nie richtig funktionierte.Von der Firma Loewe wurde alles mögliche versprochen aber nichts ist passiert.
Manche deutsche Firmen machen es einem nicht leicht an ihr Leistungsvermögen zu glauben.
Darum bin ich jetzt ein bischen empfindlich aber über die schnelle Antwort freue ich mich natürlich.
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#71

Beitrag von dr205 »

Ich würde bei Metz mal freundlich nachfragen, ob Du die neue Firmware schon vorab bekommen kannst. Hatte vor ein paar Jahren auch ein Problem gemeldet und bekam die noch im Test befindliche Firmware vorab. Konnte sie nach Rücksprache mit Metz beim örtlichen Händler per USB Stick mitnehmen.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#72

Beitrag von Manta »

dr205 hat geschrieben: Mi 26. Feb 2020, 14:23 Ich würde bei Metz mal freundlich nachfragen, ob Du die neue Firmware schon vorab bekommen kannst. Hatte vor ein paar Jahren auch ein Problem gemeldet und bekam die noch im Test befindliche Firmware vorab. Konnte sie nach Rücksprache mit Metz beim örtlichen Händler per USB Stick mitnehmen.
Ja,machen sie über den Fachhändler.
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#73

Beitrag von dr205 »

Installiert wird die Firmware über den Dateimanager im Ferseher. Dort die Datei vom USB Stick auswählen und bestätigen. Dann wird sie installiert.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
Manta
Neues Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do 30. Jan 2020, 09:31

Re: Chassis 618

#74

Beitrag von Manta »

dr205 hat geschrieben: Mi 26. Feb 2020, 14:40 Installiert wird die Firmware über den Dateimanager im Ferseher. Dort die Datei vom USB Stick auswählen und bestätigen. Dann wird sie installiert.
Alles Ok,
tolle Hilfe durch den Metz Kundendienst.
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#75

Beitrag von diddleab »

Hallo,
Jetzt dreht der Topas 55TY91 völlig durch. Er geht an, halbe Minute später aus, Uhrzeit da und LED blinkt rot, Startbildschirm, blinkt rot, Metz im kleinen Display und so weiter und so weiter.
Ausgeschaltet mit Schalter, vom Netz getrennt.
Fernseher ging an (keine Reaktion der Fernbedienung), Fernseher ging wieder aus, wieder an mit Bild und Ton , wieder aus, wieder an. Fernbedienung eine Sache schalten dann nicht mehr funktionsfähig und geht wieder aus und wieder an mit Bild und Ton . Beim wieder an mal schnell mit der Fernbedienung aus gemacht (zeigt die nächsten Aufnahmen) fährt runter und geht von alleine wieder an und wieder aus.......
Langsam nervt der Metz mich, immer irgendwas anderes.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#76

Beitrag von dr205 »

Ne, dann ist er einfach nur defekt. Kommt beim besten Hersteller mal vor.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#77

Beitrag von diddleab »

Gerade bei "Metz planea reboot Schleife" geguckt und das Netzwerkkabel abgezogen und siehe da es geht wieder, Kabel eingesteckt nix geht mehr und der Fernseher geht wieder an und aus. Kabel wieder raus und läuft. :???:
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#78

Beitrag von dr205 »

Dann an Metz melden. Das darf doch wohl nicht war sein. Da gibt es wohl massiv Probleme mit der Software.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#79

Beitrag von diddleab »

Ja, bloß komisch von gestern mal kurz und heute dauerhaft. Vielleicht hat das Schaltjahr damit zu tun. Hab schon ne Mail geschrieben.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#80

Beitrag von Magic »

diddleab hat geschrieben: Mo 2. Mär 2020, 20:20 Vielleicht hat das Schaltjahr damit zu tun. Hab schon ne Mail geschrieben.
Hmm, ich habe aktuell und wie aus heiteren Himmel auch massive Probleme mit meinem Micos (Chassis 616). :???:
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#81

Beitrag von dr205 »

Ich mit meinem Planea 616 habe keine Unstimmigkeiten festgestellt.
Benutze den Fernseher momentan intensiv, weil ich krank geschrieben bin.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#82

Beitrag von diddleab »

Gerade Antwort von Metz bekommen.
die von Ihnen beschriebene Erscheinung wird bereits in unserer Entwicklungsabteilung untersucht,

da ein ähnliches Fehlverhalten am Wochenende bei einem unserer Referenzgeräte aufgetreten ist.

Nach unserem aktuellem Kenntnisstand, vermuten wir eine Unregelmäßigkeit im Bereich der Funktion Internet Timer.

Es wäre hilfreich diese Funktion im Menü vorübergehend zu deaktivieren (bei Bedarf nach der vorübergehenden Deaktivierung Ihres Routers, falls das Gerät nicht bedienbar ist).



Home (Funktionsübersicht) -> Menü -> Netzwerk -> Internet Dienste -> Internet Timer -> Aktiv -> (Haken entfernen)



Des Weiteren wäre es hilfreich zu erfahren, ob die von Ihnen genannte Störung, zu den im Menü Internet Timer eingestellten Aktualisierungszeiten auftritt.



Gerne erwarten wir diesbezüglich Ihre weiteren Erkenntnisse.



Wir bedauern die entstandenen Unannehmlichkeiten und verbleiben
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#83

Beitrag von dr205 »

War bei mir noch nie aktiviert. Benutze ich nicht.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#84

Beitrag von Peter-BL-S »

dr205 hat geschrieben: Di 3. Mär 2020, 11:12 War bei mir noch nie aktiviert. Benutze ich nicht.
Ich auch nicht, soeben mal vorsichtshalber nachgeschaut. Könnte ja auch ohne mein zu tun aktiviert gewesen sein. Wobei ich einen Zusammenhang schon als sehr wahrscheinlich sehe.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#85

Beitrag von Magic »

Ich habe gerade, auch was mein Problem betrifft, mit dem Metz Kundenservice telefoniert.

Dort ist das Problem bekannt, bei den Technikern trat das privat zu Hause auch am Freitag Abend, wie bei mir, das erstmal auf.

Allerdings tappen sie momentan noch im dunkeln, an einer Lösung wird fieberhaft gesucht. Vermutlich hängt es tatsächlich mit dem Internet/Internet-Timer/Schaltjahr zusammen.

Als funktionierende Lösung, die die Techniker bei ihren Geräten zu Hause selber ausprobiert haben:

- LAN-Kabel abstöpseln, bzw. WLAN deaktivieren
- Senderliste auf USB sichern
- Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen

(Vorerst) nicht wieder mit dem Internet verbinden, also kein LAN-Kabel einstöpseln, bzw. WLAN nicht aktivieren.

Dann sollten die Geräte bis zu einem SW-Update einwandfrei laufen.

Dies wurde wie gesagt von den Technikern an ihren Privat Geräten erfolgreich getestet.
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#86

Beitrag von dr205 »

Na super, dann funktionieren die Mediatheken über HBBTV und YouTube auch nicht mehr.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#87

Beitrag von diddleab »

Heute 17.00 Uhr eingeschaltet (mit Netzwerkkabel) und alles lief normal. Gegen 18.15 Uhr habe ich mal versuchshalber den Internet Timer manuell synchronisiert und da brach die Synchronisierung bei 3 ab (letzte Synchonisation 1.3.2020 19.42 Uhr). Kurz dannach ging der Fernseher aus und zeigte die selben Synthome wie gestern. Netzwerkkabel raus und nach dem alleinigen Neustart des Fernsehers den Internet Timer deaktiviert. Jetzt gerade nochmal den Hacken reingemacht und schon funktionierte die Fernbedinung nicht mehr und der Fernseher ging kurze Zeit später wieder aus. Jetzt hab ich den Hacken erstmal wieder rausgemacht und seit dem läuft er wieder super.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
Benutzeravatar
nickla
Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: So 29. Okt 2017, 19:47
Wohnort: 53***

Re: Chassis 618

#88

Beitrag von nickla »

Hallo zusammen,
am Freitag Nachmittag zeigten sich auch auf unserem Topas Erscheinungen wie keine Bedienbarkeit und Neustart alle paar Minuten, sodass der Abend mit Notgerät verbracht werden musste, was die Familie enorm begeisterte :(
Topas haben wir über Nacht stromlos gemacht.
Am Samstag Vormittag funktionierte dann wieder alles wunderbar, also TV gesehen, EPG deakiviert u. wieder aktiviert, nochmal Senderliste aktualisiert, ... alles gut bis dann am Nachmittag der Spuk plötzlich wieder los ging.
Beobachtungen ergaben, dass Problem genau dann auftritt, wenn Internetverbindung aktiv wird.
Also versucht schnell nach dem Neustart ins Menü zu kommen und WLAN deaktiviert, was dem Problem ein Ende setzte und den TV Genuss für den Rest des WE sicherte.
Montag dann Händler besucht und geschildert - eventuell WLAN Modul defekt, könnte Gerät bringen, müsste man schauen, aber da keine Garantie mehr, ....
Gestern spät Abends nochmal probiert WLAN wieder an - keine Probleme! Familie heute am frühen Nachmittag auch problemlos geschaut!
Hier gelesen u. TV angemacht - Probleme wieder da, aber keine Chance an die Deaktivierung der Internet Timer zu kommen, da direkt beim WLAN einschalten wieder Bedienbarkeit aussetzt und nach ein paar Minuten neu startet.
Aber wie ohne WLAN ein Update erhalten wenn es eines gibt??
Gerade wieder versucht WLAN an - geht jetzt problemlos.
Also nun nur Internet Timer deaktiviert und schauen ob dies die vorübergehende Lösung (ohne Sicherung u. zurück auf Werkseinstellungen setzen) ist, alle weiteren Netzwerk-/Internetfunktionen nutzen u. ggf. Update erhalten!
MfG
nickla
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
* Metz Topas 49TX95 unicable, Macrosystem DVC600 DVB-S2 unicable 2TB 4096MB RV5.9g, Galileo, Warpstreamer, IR, RV Keyboard *
* Philips HTS9810, Fritz!Box 7490 * Toshiba Regza 32AV615DG, Enterprise DVB-S 250GB 1024MB RV5.9, Galileo *
dr205
Routinier
Beiträge: 492
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 20:40
Wohnort: Münster

Re: Chassis 618

#89

Beitrag von dr205 »

Ein Update lässt sich auch per USB Stick durchführen.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD
Taros2013
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:18

Re: Chassis 618

#90

Beitrag von Taros2013 »

Ich habe auch mal bei Metz angefragt und den Hinweis erhalten den Internet Timer zu deaktivieren.
Habe es bei meinem Gerät getestet, es funktioniert.
Das Gerät kann mit dem Internet verbunden bleiben und muss nicht in die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden!! :D
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#91

Beitrag von Magic »

Taros2013 hat geschrieben: Mi 4. Mär 2020, 10:29 Ich habe auch mal bei Metz angefragt und den Hinweis erhalten den Internet Timer zu deaktivieren.
Habe es bei meinem Gerät getestet, es funktioniert.
Das Gerät kann mit dem Internet verbunden bleiben und muss nicht in die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden!! :D
Ich habe gestern Nachmittag LAN/WLAN und den Internet Timer deaktiviert, und (erstmal) nicht auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt....funktioniert seitdem problemlos.

Im Prinzip benötige ich bei dem Micos auch kein Internet, da ich sky Q / Amazon Fire TV / Apple TV habe, und dadurch auch auf Apps und Mediatheken zugreifen kann.

Außerdem "traue" ich mich im Moment, da alles läuft, auch nicht so recht, zwar den Internet Timer deaktiviert zu lassen (der ja als der Auslöser des Übels gilt), aber wieder LAN/WLAN anzustellen.

Ich denke, dass es auch höchstens noch ein paar Tage dauert, bis Metz ein SW Update veröffentlicht. Und solange kann der Fernseher ruhig mal ohne Internet sein. :D
Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 15:44

Re: Chassis 618

#92

Beitrag von Peter-BL-S »

Ich verstehe sowieso nicht, wofür man den Internet Timer überhaupt aktivieren sollte. Außer eventuell in irgendwelchen Kabelnetzen. EPG funktioniert hier einwandfrei, sowie auch sonstiges was mit Uhrzeit in Verbindung ist. Zeit ist auch immer richtig.
Fineo Pro 43TY85 (SW V2.11D) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Alphacrypt One4all V.1 & Smit Viaccess, Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), Loewe 1.32., FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#93

Beitrag von Magic »

Peter-BL-S hat geschrieben: Mi 4. Mär 2020, 12:52 Ich verstehe sowieso nicht, wofür man den Internet Timer überhaupt aktivieren sollte.
Damit man über https://record.metz.de/ nach vorheriger Registrierung auch von unterwegs Aufnahmen programmieren kann.

Finde ich eine feine Sache, wenn sie denn funktioniert.

HIER gibt es übrigens eine Anleitung, wie man ein Software Update über USB durchführt.
diddleab
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Mo 11. Nov 2019, 19:32

Re: Chassis 618

#94

Beitrag von diddleab »

Metz Support :
Unsere Entwicklungsabteilung hat eine Auffälligkeit auf einem Server gefunden und diese beseitigt.
Wir würden Sie bitten, den Internet Timer wieder zu aktivieren...

Hab ich gemacht und der Fernseher funktioniert wieder, außer die Synchronisierung die bringt noch eine Fehlermeldung.
IMG_20200304_172408.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Topas 55 TY91, Technisat UHD55+, Apple TV 4K
Taros2013
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:18

Re: Chassis 618

#95

Beitrag von Taros2013 »

Ich habe auch eine Info von Metz per Mail erhalten, dass der Internet Timer wieder aktiviert werden kann.
Mein Gerät funktioniert jetzt wieder mit aktiviertem Internet Timer, auch die Synchronisierung funktioniert (ohne Fehlermeldung) :clap:
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#96

Beitrag von Magic »

Taros2013 hat geschrieben: Do 5. Mär 2020, 11:53 Ich habe auch eine Info von Metz per Mail erhalten, dass der Internet Timer wieder aktiviert werden kann.
Mein Gerät funktioniert jetzt wieder mit aktiviertem Internet Timer, auch die Synchronisierung funktioniert (ohne Fehlermeldung) :clap:
Interessant, dann scheint es ja wieder zu funktionieren.

Dann kommt wohl auch kein SW-Update, bzw. es ist gar keines notwenig, weil es nicht an der Software, sondern an deren Servern lag?
Taros2013
Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 21:18

Re: Chassis 618

#97

Beitrag von Taros2013 »

Richtig, es kommt keine neue Software deswegen, da es am Server lag, hat Metz geschrieben.
Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 275
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 20:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Chassis 618

#98

Beitrag von Magic »

Taros2013 hat geschrieben: Do 5. Mär 2020, 12:28 Richtig, es kommt keine neue Software deswegen, da es am Server lag, hat Metz geschrieben.
Okay, dann werde ich heute Abend auch wieder LAN/I-net Timer in Betrieb nehmen und hoffen, dass alles funktioniert (was ich jetzt mal annehme).
Nudnik
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So 22. Mär 2020, 17:51

Re: Chassis 618

#99

Beitrag von Nudnik »

Hallo zusammen,

Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Metz Topas. Ich weiß, dass alle 4 Stunden eine Kalibierung vorgenommen wird. Bei mir schaltet sich das Fernsehen im laufenden Betrieb aus. Es erscheint die Meldung bitte warten und dann erfolgt die Kalibrierung. Ist das normal? Kann man den Fernseher so einstellen, dass die Kalibrierung erst nach dem Ausschalten durchgeführt wird?
laberlaber
Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 13:53

Re: Chassis 618

#100

Beitrag von laberlaber »

Nudnik hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 18:02 Hallo zusammen,

Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer eines Metz Topas. Ich weiß, dass alle 4 Stunden eine Kalibierung vorgenommen wird. Bei mir schaltet sich das Fernsehen im laufenden Betrieb aus. Es erscheint die Meldung bitte warten und dann erfolgt die Kalibrierung. Ist das normal? Kann man den Fernseher so einstellen, dass die Kalibrierung erst nach dem Ausschalten durchgeführt wird?
das von dir beschriebene Verhalten hatte ich noch nicht.
Grüße
Antworten