Metz Taros Chassis 612 - Archiv nicht mehr zu retten ?

Antworten
warsteiner
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 11:33

Metz Taros Chassis 612 - Archiv nicht mehr zu retten ?

Beitrag von warsteiner » Fr 3. Jan 2020, 17:53

Hallo.

Großes Drama. Nach dem Start kam die Meldung, dass das Archiv nicht mehr geladen werden könne und ob versucht werden solle, es zu restaurieren. Natürlich habe ich zugestimmt. Vor einen halben Jahr hatte ich das schon mal.

Nach öffnen des Dateimanagers fand ich folgendes vor:
Der Filmtitel wurde ersetzt durch 2019_10_02_00__2B930315 4.760.800 kB 01.01.70 01:00
Der Film war also anscheinend aufgrund des Datenvolumens noch da. Es waren bestimmt 40 Filme und das übertragen auf eine andere Festplatte dauerte die ganze Nacht. Das war vor einem halben Jahr. Doch da es heute wieder passierte, habe ich mir leider eben erst die alten Aufnahmen mit TS-Doctor vornehmen wollen, um zu gucken, ob sie wirklich physisch vorhanden sind. Waren sie jedoch nicht. Weder mit Windows noch mit TS-Doctor waren die Filme auffindbar. Und wenn ein Ordner einen Inhalt zu haben schien, waren es 0 kB.

Was meint ihr, sind die Aufnahmen alle weg oder verstecken sie sich lediglich irgendwo?

Metz-o-Mix
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 22:19

Re: Metz Taros Chassis 612 - Archiv nicht mehr zu retten ?

Beitrag von Metz-o-Mix » Fr 3. Jan 2020, 18:25

warsteiner hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 17:53
Was meint ihr, sind die Aufnahmen alle weg oder verstecken sie sich lediglich irgendwo?
Schwer zu sagen. So etwas hatte ich vor Jahren auch mal, da waren aber alle Daten noch vorhanden (bis auf die Titel). Ich weiß aber nicht, was für ein Dateisystem auf der HDD existiert. Nur, daß es irgendwas abstruses war, also kein übliches *IX-Dateisystem. Tja, mehr weiß ich auch nicht. :us:

Daniel

warsteiner
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 11:33

Re: Metz Taros Chassis 612 - Archiv nicht mehr zu retten ?

Beitrag von warsteiner » Fr 3. Jan 2020, 19:27

Na, da ist aber jetzt eine dicke fette Entschuldigung fällig. So viel Anstand muss sein. Ich habe mich voll vertan, habe eine völlig andere Festplatte genommen, die ich vor ein paar Wochen vom Taros habe frisch formatieren lassen. Es waren somit nur die leeren Basisordner drauf. Schäm` mich grad` ein bissken. :D

Anscheinend habe ich mehr Festplatten als gedacht. ;) Nach kurzer Suche habe ich die Betreffende auch gefunden und alle Filme waren drauf, zwar ohne Titel, aber TS-Doctor hat sie erkannt und einen habe ich sofort testhalber bearbeitet. Puh, ich kann dir gar nicht sagen, wie froh ich war.

Gruß, warsteiner

Metz-o-Mix
Routinier
Beiträge: 375
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 22:19

Re: Metz Taros Chassis 612 - Archiv nicht mehr zu retten ?

Beitrag von Metz-o-Mix » So 5. Jan 2020, 18:59

warsteiner hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 19:27
Ich habe mich voll vertan, habe eine völlig andere Festplatte genommen
Ach, lieber so, als wenn die ganzen Filme alle weg wären. :thumbsupcool:
Irrtümer sind menschlich. :)

Daniel

Antworten