Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Antworten
laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Sa 4. Jan 2020, 13:07

Guten Tag, bin seit Weihnachte stolzer Besitzer eines Fineo Pro 49 Zoll, läuft eigentlich alles wunderbar, biss auf dass ich über die Fire TV Fernbedienung keine Lautstärke ( funktionierte schon bei der Einrichtung des Fire Sticks nicht) sowie nicht Ein/ Aus bedienen kann.
Meine Fage, ist das Problem bekannt oder mache ich was falsch.
Ich bedanke mich im im Vorraus, viele Grüße

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Do 5. Mär 2020, 10:55

laberlaber hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 13:07
Guten Tag, bin seit Weihnachte stolzer Besitzer eines Fineo Pro 49 Zoll, läuft eigentlich alles wunderbar, biss auf dass ich über die Fire TV Fernbedienung keine Lautstärke ( funktionierte schon bei der Einrichtung des Fire Sticks nicht) sowie nicht Ein/ Aus bedienen kann.
Meine Fage, ist das Problem bekannt oder mache ich was falsch.
Ich bedanke mich im im Vorraus, viele Grüße
Habe auch schon alles ausprobiert. Alle verschiedenen Einstellungen bezüglich der Einbindung eines METZ TV´s im Fire TV-Stick 4k schlugen fehl. Einige Funktionen werden anscheinend nicht von Metz unterstützt bzw. Amazon muß da nacharbeiten. Vielleicht sollten sich die Hersteller mal zusammen setzen und gemeinsam eine Lösung anstreben. ;-) Alexa sollte ja auch integriert werden. Aber das ist seit 2017, soweit ich gelesen habe, auch noch offen.
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 14:44

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Peter-BL-S » Do 5. Mär 2020, 12:40

Hier funktioniert die Lautstärke Reglung mit der Metz Fernbedienung. Nichts irgendwie angepasst. Ist ein Stick der 2. Serie mit Original HDMI Kabel des Sticks, kein 4K-Stick.
Fineo Pro 43TY85 (SW1.11B) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Loewe 1.32., Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Do 5. Mär 2020, 14:05

Peter-BL-S hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 12:40
Hier funktioniert die Lautstärke Reglung mit der Metz Fernbedienung. Nichts irgendwie angepasst. Ist ein Stick der 2. Serie mit Original HDMI Kabel des Sticks, kein 4K-Stick.
Soweit ich laberlaber verstanden habe soll die Lautstärke über die FireTVStick Fernbedienung stattfinden. Genauso wie das Ein-/Ausschalten. Das funktioniert bei ihm und mir beides nicht. Mit der Metz FB funktioniert natürlich alles. Damit kann man auch den FireTV-Stick steuern ;-)
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

Benutzeravatar
Magic
Routinier
Beiträge: 272
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 18:37
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Magic » Do 5. Mär 2020, 15:44

bc1974ca hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 14:05
Soweit ich laberlaber verstanden habe soll die Lautstärke über die FireTVStick Fernbedienung stattfinden. Genauso wie das Ein-/Ausschalten. Das funktioniert bei ihm und mir beides nicht. Mit der Metz FB funktioniert natürlich alles. Damit kann man auch den FireTV-Stick steuern ;-)
Dann muss Amazon die Codes für die Fernbedienung, bzw. den Hersteller Metz in die Software des Fire Sticks aufnehmen.

Beim sky Q-Receiver klappt das als Beispiel. Da gibt es einen Menüpunkt, TV-Fernbedienungen "anzulernen".

Da sucht man aus einer Hersteller Liste seinen TV Hersteller und das Modell aus, und schon kann man mit der sky Q Fernbedienung z.B. die Lautstärke steuern. Klappt bei mir hervorragend.

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Do 5. Mär 2020, 15:48

genau das meine ich, es funktioniert mit Firetv Fernbedienung kein Laut/ Leise des Tv, kein An/ Aus des Tv.

Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 14:44

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Peter-BL-S » Do 5. Mär 2020, 18:35

laberlaber hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 15:48
genau das meine ich, es funktioniert mit Firetv Fernbedienung kein Laut/ Leise des Tv, kein An/ Aus des Tv.
O.k. , dies gerade probiert, funktioniert wirklich nicht.
Fineo Pro 43TY85 (SW1.11B) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Loewe 1.32., Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).

inliner
Routinier
Beiträge: 371
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:37
Händler/Techniker: ja

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von inliner » Do 5. Mär 2020, 20:34

Da sich der Stick mit der Metz TV Fernbedienung steuern lässt, ist es ja vernachlässigbar. Außer, man nutzt die Sprachsteuerung per Alexa.

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Do 5. Mär 2020, 21:34

inliner hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 20:34
Da sich der Stick mit der Metz TV Fernbedienung steuern lässt, ist es ja vernachlässigbar. Außer, man nutzt die Sprachsteuerung per Alexa.
ja ist es , aber trotzdem nicht i.o.

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Fr 6. Mär 2020, 07:48

Magic hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 15:44
bc1974ca hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 14:05
Soweit ich laberlaber verstanden habe soll die Lautstärke über die FireTVStick Fernbedienung stattfinden. Genauso wie das Ein-/Ausschalten. Das funktioniert bei ihm und mir beides nicht. Mit der Metz FB funktioniert natürlich alles. Damit kann man auch den FireTV-Stick steuern ;-)
Dann muss Amazon die Codes für die Fernbedienung, bzw. den Hersteller Metz in die Software des Fire Sticks aufnehmen.
Metz kann man in der Liste des Amazon FireTV-Sticks einstellen, jedoch werden nicht alle Funktionen unterstützt. Wahrscheinlich muß da von Amazon-Seite noch nachgearbeitet werden. Dazu muß Metz Amazon die Spezifikationen zur Verfügung stellen. zumindest denke ich das es so funktioniert. ;-) Gefährliches Halbwissen meinerseits.

Beim sky Q-Receiver klappt das als Beispiel. Da gibt es einen Menüpunkt, TV-Fernbedienungen "anzulernen".

Da sucht man aus einer Hersteller Liste seinen TV Hersteller und das Modell aus, und schon kann man mit der sky Q Fernbedienung z.B. die Lautstärke steuern. Klappt bei mir hervorragend.
Das habe ich alles schon probiert. Die komplette Liste der Codes, aus dem Handbuch des Metz Fernsehers, habe ich schon im FireTV-Stick ausprobiert. Ohne Erfolg! ;-(
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 14:44

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Peter-BL-S » Fr 6. Mär 2020, 09:50

Ich habe mir mal die Fernbedienung des TV-Sticks genauer angeschaut. Behaupte Mal, die funktioniert mit Bluetooth! Es kommt kein Infrarot Signal raus.
Fineo Pro 43TY85 (SW1.11B) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Loewe 1.32., Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Fr 6. Mär 2020, 14:09

Peter-BL-S hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 09:50
Ich habe mir mal die Fernbedienung des TV-Sticks genauer angeschaut. Behaupte Mal, die funktioniert mit Bluetooth! Es kommt kein Infrarot Signal raus.
Ja, das stimmt! Daran kann es aber nicht liegen denn dann würde es bei keinem fernseher funktionieren. Das Steuerungssignal muß schon über den FireTV-Stick -> HDMI -> an den Metz weitergeleitet werden.
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

dr205
Routinier
Beiträge: 407
Registriert: Mo 12. Feb 2018, 19:40
Wohnort: Münster

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von dr205 » Fr 6. Mär 2020, 14:14

Über HDMI CEC werden nur die wichtigsten Funktionen unterstützt und nie alle. Das war schon immer so und ist bei jedem Hersteller so.
Sondermodell
Metz Planea 55 TX78 Twin R UHD

inliner
Routinier
Beiträge: 371
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:37
Händler/Techniker: ja

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von inliner » Fr 6. Mär 2020, 19:09

Also die Alexa Sprachfernbedienung meines FireTV 4k Sticks sendet definitiv Infrarot Signale an den TV. Kann das mit meiner Handy Kamera sehen. ;)

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Sa 7. Mär 2020, 08:03

inliner hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 19:09
Also die Alexa Sprachfernbedienung meines FireTV 4k Sticks sendet definitiv Infrarot Signale an den TV. Kann das mit meiner Handy Kamera sehen. ;)
zumindest wahrscheinlicher als Bluetooth, dass glaube ich nämlich eher nicht das dass so funktionieren soll.

Benutzeravatar
Rudi16
Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: Di 21. Feb 2012, 12:41
Wohnort: Ilmenau

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Rudi16 » Sa 7. Mär 2020, 08:14

Wenn beide Geräte die HDMI CEC Features "One Touch Play" und "System Audio" unterstützen, dann sollte das ohne weiteres Zutun funktionieren. Und zwar ohne das Hersteller A die Interna des Fernbedienprotokolls von Hersteller B wissen muß.
Loewe Connect 40 3D DR+ (8.46.0), UniCAM V2 (Sparta 5.45), Yamaha Aventage RX-A810 / BD-1010, Canton GLE490.2, GLE455.2 und GLE430.2, Nubert AW-441, Fritzbox 7330SL+3370, iPad1, iPhone6, GeeXBoX auf PandaBoard, CubieBoard, CuBox, CuBox-i, RaspberryPi 1-3

Peter-BL-S
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Fr 24. Jan 2020, 14:44

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von Peter-BL-S » Sa 7. Mär 2020, 16:20

Ich hatte am Do 5. Mär 2020, 13:40 geschrieben das hier ein Stick der 2. Serie (Generation) in Betrieb ist. Kein 4K. Laut Anleitung: Funkstandard BLE, 2402-2480 MHZ, 8,3 dBm.
Bei 4K Stick auch Infrarot für verschiedene Funktionen. Siehe auch z.B. : https://www.pcwelt.de/ratgeber/Amazon-F ... 80774.html
Fineo Pro 43TY85 (SW1.11B) mit 2 getrennte Sat-Leitungen zu 2 DiseqC, Loewe 1.32., Sat-Empfang (2 Quad LNB`s mit 3 DiSEqC Switch), FritzBox 7490 mit beiden TV`s (5 GHZ).

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Mi 11. Mär 2020, 07:07

Peter-BL-S hat geschrieben:
Sa 7. Mär 2020, 16:20
Ich hatte am Do 5. Mär 2020, 13:40 geschrieben das hier ein Stick der 2. Serie (Generation) in Betrieb ist. Kein 4K. Laut Anleitung: Funkstandard BLE, 2402-2480 MHZ, 8,3 dBm.
Bei 4K Stick auch Infrarot für verschiedene Funktionen. Siehe auch z.B. : https://www.pcwelt.de/ratgeber/Amazon-F ... 80774.html
Interessant! Das wußte ich nicht, danke. Bisher war es immer nur Bluetooth für die Steuerung des FireTv-Sticks. Das der 4k jetzt auch mit Infrarot funkt, für die Fernsehersignale, hatte ich noch nicht gelesen. So lernt man dazu! ;-)
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Di 28. Apr 2020, 12:36

Habe den Fire TV Stick jetzt an einen alten Samsung angesteckt und es funktioniert alles einwandfrei. Hat den Fernseher automatisch erkannt und man mußte fast nichts machen außer bestätigen. Metz ist halt Metz, keine Massenwahre :D :cry: .
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Mo 8. Jun 2020, 09:29

ha heute mal bissl rumgespielt, der FireTV Stick funktioniert mittlerweile, auch laut/ leise sowie an/aus.

MarkOh
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Mi 29. Apr 2020, 15:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von MarkOh » Mo 8. Jun 2020, 16:12

Hallo laberlaber,
kannst du uns mal ein bisschen erleuchten, was genau du beim rumspielen verändert oder eingestellt hast? Danke!
VG

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Mo 8. Jun 2020, 18:12

seit dem letztem Update des Fire TV funktionieren nun alle Funktionen des selbigen was vorher nicht der Fall war.

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Mo 8. Jun 2020, 18:13

laberlaber hat geschrieben:
Mo 8. Jun 2020, 18:12
seit dem letztem Update des Fire TV funktionieren nun alle Funktionen der selbigen Fernbedienung was vorher nicht der Fall war.

bc1974ca
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: Mi 6. Feb 2019, 19:02

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von bc1974ca » Mo 8. Jun 2020, 18:39

Bei mir funktioniert es jetzt auch. Hat Amazon endlich das Profil für Metzgeräte erweitert. :D
Metz Topas 43 UHD twin R (43TX96)

laberlaber
Neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: Sa 4. Jan 2020, 12:53

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von laberlaber » Di 9. Jun 2020, 16:07

2 kleine Fragen bleiben, wie komme ich mit der Fernbedienung des Fire Sticks zurück zum TV Fernsehen und wenn ich über den Stick den Fernseher abschalten will kommt noch mal eine Abfrage seitens Metz, was ich abschalten will diese Abfrage lässt sich aber nur mit der originalen Fernbedienung beantworten.

inliner
Routinier
Beiträge: 371
Registriert: Di 25. Mär 2014, 23:37
Händler/Techniker: ja

Re: Fineo Pro Fire TV Stick Zusammenspiel

Beitrag von inliner » Di 9. Jun 2020, 18:56

Das geht gar nicht, da ein Ausschalten des Fire TV Sticks seitens Amazon nicht vorgesehen ist. Man kann nur mit der Metz Fernbedienung auf Live-TV zurückschalten.

Antworten