CEC Problem Alegra TY 87 mit Apple TV 4K

Antworten
na-sicher
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Jul 2022, 20:31

CEC Problem Alegra TY 87 mit Apple TV 4K

#1

Beitrag von na-sicher »

Hallo,

ich habe an meinem neuen Alegra 49 TY 87 über HDMI 2 meinen ATV 4K (erste Version) angeschlossen. Ich möchte den ATV 4K über die TV FB RM19 steuern, also CEC im Alegra aktiviert. Wenn ich auf die AV Eingänge gehe und dort HDMI 2 auswähle, springt der ATV 4K zwar an, aber es gibt kein Bild bzw. flackert immer an-aus, schwarzer Bildschirm mit Logo "Dolby Vision 50hz".

Wenn ich CEC deaktiviere, dann klappt alles, nur dass ich den ATV 4K natürlich nicht über die TV FB steuern kann.

Die Software vom Alegra ist aktuell: V2.11D

Das HDMI Kabel habe ich per Apple TV am Alegra getestet, Ergebnis nach 2 Minuten prüfen war: gute Verbindung für Dolby Vision 50hz. Hatte mit dem Kabel aber auch bis dato keine Probleme, bis vor kurzem hing dies noch am ATV 4K und einem Loewen, den ich durch den Alegra jetzt ersetzt habe. Bei Loewe funzte CEC einwandfrei.

In den Einstellungen des Alegra habe ich nichts gefunden, was dem Abhilfe schaffen könnte.

Über die Suchfunktion hier im Forum hatte ich kein brauchbares Ergebnis, könnte mir aber vorstellen, dass das schonmal Thema hier gewesen ist. Falls dem so sein sollte, bitte dort hin verschieben.

Da ich davon ausgehe, dass noch mehrere Leute einen Apple TV 4K nutzen, wollte ich mal fragen, ob ihr auch solch ein Probelm habt oder hattet? Ist das noch ein Softwarefehler oder mache ich etwas falsch?

Oder muss ich etwas am ATV 4K umstellen?

Für Tips wäre ich sehr dankbar.

Gruß

na-sicher
na-sicher
Neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: So 24. Jul 2022, 20:31

Re: CEC Problem Alegra TY 87 mit Apple TV 4K

#2

Beitrag von na-sicher »

Hallo,

ich habe das Problem nun selbst gelöst, in dem ich diverse Eingstellungen getestet habe.

Ist aus meiner Sicht ein "Softwaredefizit" des Metz. CEC ist ja immer so eine Sache. Das harmoniert mal unter den Geräten und mal auch nicht.

Am ATV 4K muss man wohl unter "Fernbedienung und Geräte" die Heimkinosteuerung "TV Geräte und Empfänger steuern" aktivieren, sonst funzt es nicht richtig bzw. kommt zum Fehlerbild wie im ersten Beitrag beschrieben. Das war beim Loewe nicht notwendig, da wurde der ATV sofort erkannt und konnte auch ohne diese Aktivierung mit der Loewe FB gesteuert werden.

Letzten Endes funktioniert es nun, allerdings gehen die Befehle nun in beide Richtungen, heißt, wenn ich den ATV manuell ausschalte, geht der Metz gleich mit aus, was ich aber nicht möchte. Habe ich nun aber auch gelöst, da ich den ATV so eingestellt habe, dass er nach 15 Minunten automatisch in den Ruhezustand geht. Und wenn das passiert, geht der Metz auch nicht mehr mit aus, sondern bleibt an.
Antworten